Apfel-Pudding-Strudel

Rezeptberechnung für 4 - 6 Portionen, je nach Haupt- oder Nachspeise

 

Zutaten

100 g Mandelblättchen (geröstet)

50 g Cranberry (gewaschen, getrocknet)

1 BIO-Zitrone ** davon den Saft und Schalenabrieb

2 Päckchen Strudelteig (Supermarkt-Kühlregal)

1000 g Äpfel

2 Eier

500 g Joghurt

2 Päckchen Vanillezucker

100 g Zucker

½ Teelöffel Zimtpulver

¼ Teelöffel Chilipulver

1 Päckchen Vanillepudding

1 Prise Salz für die Eiweiße

 

Weiteres

etwas Sahne oder Kaffeesahne zum Bestreichen,

Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung

* Mandelblättchen in einer fettfreien Pfanne rösten, sofort auf einen Teller

geben und abkühlen lassen.

* Cranberry in warmen Wasser einweichen, dann in ein Sieb, zum

Abtropfen geben.

* Zitrone waschen, Schale abreiben und Saft auspressen.

* Äpfel schälen, vierteln, Kernhaus entfernen, in Scheiben schneiden,

Zitronensaft und Abrieb darüber verteilen.

* Eier trennen, beiseitestellen.

* Eigelbe, Joghurt, Vanillezucker, Zucker, Zimt-, Chilipulver und Vanillepudding

gut vermischen.

* Alles unter die Apfelspalten mischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

* Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Apfelmischung heben.

* Strudelteige ausrollen und mit je der Hälfte der Masse belegen.

* Den Teig eng aufrollen, mit Sahne bestreichen, auf ein gut gefettetes

* Backblech setzen und goldgelb backen lassen.

* Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben und servieren.

 

BACKHINWEISE ausgehend von unserem Gas-Backofen an Bord

Backofen vorheizen: bevor die Endplatte mit Butter bestrichen wird.

Gas-Herd: 3 (Ober-/Unterhitze) ** Temperatur im Auge behalten.

Einschub: mittlere Schiene ** oder den Gegebenheiten anpassen

Ofenzeiten: 20 - 25 Minuten

Ofen abschalten / Tür geschlossen: eventuell 3 - 5 Minuten in der

Restwärme fertig backen.

Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

 

weitere Rezepte unter www.machdasmal.de