Geflügel-Eier-Salat




Rezeptberechnung für 4 - 6 Portionen, je nach Haupt- oder Vorspeise


Zutaten

50 g Pinienkerne (geröstet)

2 Eier (hart gekocht)

 

Zubereitung

* Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne goldbraun rösten, gleich aus der

Pfanne auf einen Teller geben zum Auskühlen.

* Eier, 8 - 10 Minuten, in Salzwasser kochen, kalt abschrecken, damit sich

die Schale leichter löst.

* Schälen, Eigelb entfernen, Eiweiß klein hacken. Bis zur Weiterverarbeitung,

Eiweiß und Eigelb beiseitestellen.

* In der Zwischenzeit die anderen Zutaten vorbereiten.

 

Weitere Zutaten

500 g Hühnerfleisch (gekocht, gebraten oder gegrillt vom Vortag)

1 Karotte (geraspelt) / 1 Zwiebel (geschält, gewürfelt)

1 Knoblauch (geschält, gehackt)

100 g Champignon (frisch oder aus dem Glas)

1 Dose Mais (ca. 250g)

200 g Joghurt

250 g Mayonnaise (aus dem Glas)

 

Zum Würzen

Curry / Salz / Zucker / Pfeffer aus der Mühle

2 Teelöffel Kapern / 1 Bund gehackte Petersilie

 

Fertigstellung

* Hähnchen vom Vortag zerkleinern oder frisch zubereiten,

aber dann abkühlen lassen und zerkleinern.

* Karotte, Zwiebel und Knoblauch schälen und zerkleinern.

* Champignon in Scheiben schneiden.

* Mais abtropfen lassen.

* Eigelbe mit einer Gabel zerdrücken, mit Joghurt, Mayonnaise

und den Gewürzen vermischen und abschmecken.

* Alle anderen Zutaten untermischen, eventuell nochmals nachwürzen.

* Auf Tellern anrichten, mit den Pinienkernen und der gehackten

Petersilie bestreuen und servieren.

 

Schmeckt auch

mit frisch gebackenem Weißbrot oder

mit Pellkartoffeln oder einfach so!

 

Statt

HÜHNERFLEISCH vom Vortag: Rindfleisch oder Schweinefleisch

 



Bilder: Marie