Nudel-Reste-Auflauf

 

Rezeptberechnung für 4 - 6 Portionen, je Haupt- oder Vorspeise

Zutaten

125 g Nudelreste vom Vortag oder frisch kochen

1 Esslöffel Rapsöl

125 g Speckwürfeln

1 Zwiebel (geschält, geschnitten)

1 Knoblauchzehe (geschält, geschnitten)

1 Esslöffel Rapsöl

1 Dose Tomaten (geschält)

Flaschenwasser

 

Zum Würzen

Zucker, Salz, Pfeffer

1 Teelöffel Suppengewürz-Pulver

 

Weiteres

½ Liter Milch

2 Eier

200 g Parmesan (gerieben)

Petersilie (gewaschen, getrocknet, gehackt)

 

Zubereitung

* Zwiebel und Knoblauch klein schneiden.

* In einem Topf mit etwas Öl, Speck- mit Zwiebelwürfel und kurz vor Ende

den Knoblauch anbraten.

* Tomaten aus der Dose nehmen, eventuelle Schalenreste und

Stielansätze entfernen.

* Mit der Gabel etwas zerkleinern und in den Topf geben.

* Nudeln mit 3 - 5 Tassen Flaschen-Wasser unter den Speck-Zwiebel-

Knoblauchmix mischen.

* Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Suppengewürz-Pulver kräftig abschmecken.

* Alles gleichmäßig in einer, gefettete, Auflaufform verteilen.

* Milch, Eier und Parmesan in einer Schüssel verrühren, über die

Nudel-Masse geben und im Backofen goldgelb backen.

* Vor dem servieren mit Petersilie bestreuen.

 

BACKHINWEISE ausgehend von unserem Gasbackofen an Bord

Backofen vorheizen: nein

Gas-Herd: Stufe 4 ** im Auge behalten, Temperatur

kann schwanken

Einschub: mittlere Schiene ** oder den Gegebenheiten anpassen

Ofenzeiten: 30 Minuten

Ofen abschalten / Tür geschlossen: 5 - 10 Minuten in der

Restwärme fertig backen.

Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

 

SCHMECKT

mit frischem Salat

 

STATT

Nudelreste: frischgekocht Nudeln

Parmesan: Emmentaler, Gouda, Bergkäse oder Käse aus der Region

 

Bilder: Marie